Letztes Feedback

Meta





 

Eine OP der Brust als langgehegter Traum

Mein Name ist Simone und ich wünsche mir eine Brust-OP. Wie das klingt – ich weiß, das klingt wirklich nicht besonders gut. Allerdings ist es nicht so, dass ich mir wünsche, meine Brust vergrößern zu lassen. Nein, das ist wirklich nicht das, was ich anstrebe. Ich möchte mir vielmehr einfach meinen Busen straffen lassen, denn seit meiner Schwangerschaft sind meine Brüste irgendwie nicht mehr so das, was sie mal waren. Ich habe vor 5 Jahren Zwillinge bekommen  -und nun werden die Kinder groß so langsam, doch die Brüste hängen einfach immer noch ein bisschen. Mein Mann sagt zwar, dass ihn das wirklich nicht stört, und ich bin auch eigentlich nicht der Typ Frau, der eine Brust-OP machen lässt, weil der Mann es gerne so hätte. Aber mich ganz persönlich stören meine Brüste einfach unheimlich, weil ich noch genau weiß, wie straff und fest sie eigentlich mal waren. Früher haben mich sogar einige meiner Freundinnen um meine schönen und gut geformten Brüste beneidet. Heute ist das hingegen nicht mehr so. Natürlich habe ich, gerade auch mit meiner besten Freundin, mal über dieses Thema geredet, doch sie meinte  nur, dass sie nicht versteht, warum ich um die ganze Sache so ein Trara mache. So schlimm sei es doch gar nicht? Nein, schlimm ist es vielleicht nicht, aber ich möchte einfach wieder meine Brüste in die Form zurückbringen, in der sie mal waren. Daher habe ich mich im Internet unter dem Stichwort Bruststraffung – Klickt Hier einmal informiert.

10.1.14 13:10, kommentieren

Werbung